Wissenswertes

Das Ballettstudio Burgaltendorf wurde vor über 25 Jahren von Claudia Macht in Essen eröffnet und im März 2006 übernahm Sonja Weinert die Leitung des Ballettstudios. Mit der Vergrößerung des Studios durch einen zusätzlichen Tanzsaal, konnte auch das Kursangebot über die Jahre stetig erweitert werden. Neben dem klassischen Ballett Unterricht, wurden eine große Vielfalt von Tanzkursen modernen und urbanen Tanzstilen in das Kursprogramm aufgenommen, und ermöglicht so den Schülern/innen weitere Tanzstile für sich zu entdecken.

Die fortlaufenden Tanzkurse sind in Leistungsniveaus unterteilt, und für alle Tanzbegeisterten, unabhängig von Alter oder tänzerischen Fähigkeiten geeignet, und bieten sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen die Möglichkeit sich optimal und individuell in der Vielfältigkeit des Tanzes auszuprobieren und zu entfalten. Das ursprüngliche Ballettstudio hat sich im Laufe der Jahre zu einem modernen und urbanen Tanzstudio entwickelt und wird von einem vielseitigem Team von qualifizierten Tanzpädagogen und professionellen Tänzern unterstützt. 

Im Oktober 2016 eröffnete Sonja Weinert eine Zweitstelle des Ballettstudios in den Räumlichkeiten der Tanzschule Dance Inn in Hattingen. Das Ballettstudio Hattingen befindet sich im 3. Stock des Dance Inn und hat einen 120 qm2 großen Tanzsaal. Beide Studios werden unter dem Namen "Dance & Arts - Ballettstudio - Burgaltendorf & Hattingen" geführt, und ermöglichen den Schülern und Schülerinnen in beiden Studios gleichermaßen zu trainieren.

Mit Leidenschaft und Spaß geben wir Tanzlehrer unser tänzerisches Können und fundiertes technisches Wissen an die Schülern/innen weiter, um Ihnen alle Grundlagen und Möglichkeiten zu bieten, sich zu einem guten und vielseitigen Tänzer zu entwickeln.

Unsere langjährige Bühnenpraxis und Bühnenerfahrung lassen wir in unsere choreographischen Arbeiten einfließen und geben unseren Schülern/innen regelmäßig die Möglichkeit durch Auftritte ihre Bühnenpräsenz weiterzuentwickeln und an sich zuwachsen. Bei uns steht der Mensch mit seiner Persönlichkeit und seinen Fähigkeiten im Mittelpunkt und wird optimal und individuell gefördert und ganzheitlich auf seinem künstlerischen Weg begleitet.

Tanzen bedeutet nicht nur Freude an der Bewegung zur Musik, sondern ist ein Ausdrucksmittel unserer Gefühle und fördert zu dem die Persönlichkeitsentwicklung und stärkt unseren Körper und unseren Geist. Der Umgang mit Haltung und Bewegung, Disziplin und Leidenschaft prägen unserer Verhalten, fördert unsere Teamfähigkeit und schult unser Auftreten in der Gesellschaft. 

Unser Ziel ist es unseren Schülern/innen eine bestmögliche tänzerische Ausbildung im klassischen, modernen und urbanen Tanz zu bieten.

Der Tanz ist die höchste und anspruchsvollste Kunstform die es zu erlernen gibt, und setzt eine große Portion an Geduld, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen vor raus. Die Fähigkeit zur Selbstreflektion, und die Bereitwilligkeit mit Kontinuität an sich und seinen Fähigkeiten zu arbeiten ist der Schlüssel zum Erfolg!

Zusammengefasst: Tanz ist eine Lebensschule, die Spaß macht.

Das Ballettstudio Burgaltendorf:

Unser Ballettstudio hat zwei Tanzsäle, die mit modernen Schwingböden, Ballettstangen und Spiegelwänden ausgestattet sind und damit professionelle Bedingungen für den Tanz- und Ballettunterricht bieten.

Das Ballettstudio Hattingen:

Wir verfügen über einen 120 Quadratmeter großen Ballett/-Tanzsaal, der durch eine große Fensterwand viel Tageslicht erhält. Der Raum ist ausgestattet mit festmontierten Stangen, einem Schwingboden und einer großen Spiegelwand. Ausreichende Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Alle Unterrichte werden von geschulten Tanzpädagogen in kleinen Gruppen erteilt. Wir legen größten Wert darauf, jeden Schüler mit Freude im Rahmen seiner persönlichen körperlichen Voraussetzungen zu unterrichten.Wir sind Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagigik e.V.

dbft

Probestunde:

Sie sind herzlich eingeladen, in zwei kostenlosen Probestunden unseren Unterricht zu besuchen. Gemeinsam finden wir eine passende Klasse im gewünschten Niveau und Altersdurchschnitt. Sicher auch zu einer Zeit, die in Ihre Freizeitplanung passt. Die Probestunden dienen dazu, Ihnen einen Einblick in unsere Schule für künstlerischen Tanz zu ermöglichen und gemeinsam die für Sie oder Ihr Kind passende Stunde zu finden. Um Ihr Kind besser einschätzen zu können, sind die Probestunden ohne Zuschauer. Wir laden die Eltern regelmäßig zu einer offenen Elternstunde ein, damit Sie sich die Entwicklung Ihres Kindes sowie einen genauen Einblick unseres Unterrichtes verschaffen können. Unsere Klassen werden fortlaufend unterrichtet. Wir bemühen uns, Ihnen eine Probestunde zu einer von Ihnen gewünschten Zeit zu ermöglichen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen dies leider nicht immer ermöglichen können und eine möglichst Leistungs- und/oder Altersgerechte Klasse vorschlagen können. Ein Anspruch auf Unterricht in dieser Klasse besteht nicht.

Kleidung zu einer Probestunde:

Eine Leggins, ein enges T-Shirt und normale Socken (keine Stopper-Socken oder Gymnastikschläppchen) sind für eine Probestunde ausreichend. Wir bitten Sie sich bzw. Ihrem Kind die Haare zu einem Zopf oder einem Dutt zu frisieren. Selbstverständlich werden wir Ihnen gerne vor der Unterrichtsstunde zeigen, wie Sie Ihrem Kind einen Dutt frisieren.

Kleiderordnung Ballett-Klassen:

Schülerinnen:

  • Schläppchen: Ballet weiß 
  • Beintrikot (Strumpfhose): Ballet weiß mit Fuß
  • Obertrikot (Ballettanzug): Einheitstrickots in den einzelnen Altersstufen / Klassen ( je dunkler die Farbe, desto höher der Leistungsgrad )
  • Wickeljäckchen/Beinwärmer sind erlaubt, sofern sie nicht verdecken oder stören.

Schüler:

  • Schläppchen: weiß
  • Söckchen: weiß
  • Beintrikot: schwarz, ohne Fuß
  • Obertrikot: weißes T-Shirt

Anfänger-Klassen: nach Rücksprache mit dem jeweiligen Lehrer

Für Alle gilt:

Die Trikots sollten nicht zu groß gewählt werden, da der Lehrer sonst keine Fehler erkennen kann. Ebenso sehen bei zu großen Schläppchen die Füße immer ungestreckt aus. (Schläppchen wachsen am Fuß noch 1 Nummer mit!).
Kein Schmuck! Keine Uhren! Keine herausguckenden bunten Unterhosen und keine Unterhemden unter den Trickots!

Zum Tanzunterricht geeignete Frisuren:

  • In allen Unterrichten der Ballettschule haben offene Haare nichts verloren. Der einfache Grund: Herumfliegende Strähnen stören die Konzentration der Tänzerin und lenken die kleine Ballerina vom eigentlichen Unterrichtsgeschehen ab.
  • Perfekt geeignet für das Tanztraining sind daher "aufgeräumte" Frisuren.
  • Für kurze Haare reicht schon ein breites Haarband, das mit ein paar Haarklammern befestigt wird.
  • Der klassische Pferdeschwanz kommt bei mittellangen Haaren zum Einsatz.
  • Für richtig lange Haare empfiehlt sich eine feste Steck Frisur, am besten ein Dutt.
  • Bei Anfängern oder bei Boden Exercise genügen zurück gebundene Haare (Zöpfe oder Schwänze).

Straßenschuhe und Schuhe mit einer schwarzen Sohle sind NICHT erlaubt!

Video Clip, Hip-Hop, Street Jazz, Funky Jazz, Jazz Dance, Modern Jazz:

  • Trainingsschuhe und Kleidung: nach Absprache mit dem Lehrer.

Bei Unklarheiten bitte vor dem Einkauf unbedingt Rücksprache mit dem Lehrer des jeweiligen Kurs halten. 

» Schulordnung

 

 

Fotolia 81084404 M

Ballett-Klassen