Street/- Jazz Dance

In allen auf dieser Seite genannten fortlaufenden Kursen bieten wir eine kostenlose und unverbindliche Probe Stunde an. Wir bitten jedoch um eine vorherige Terminabsprache.

MODERN/JAZZ KIDS ( ab 6 Jahre)

im Ballettstudio Hattingen:

Freitag:16:00-17:00 Uhr (ab 6 Jahre) - der Kurs startet sobald wir genügend Teilnehmer haben

STREET JAZZ/JAZZ DANCE FÜR JUGENDLICHE/ERWACHSENE

im Ballettstudio Burgaltendorf:

Dienstag:17:00-18:00 Uhr Street Jazz Level 2 (Anfänger mit Vorkenntnissen/Mittelstufe) 

Dienstag:19:15-20:15 Uhr Street Jazz Level 1-2 (Anfänger/-mit Vorkenntnissen) 

Dienstag:19:00-20:00 Uhr Street Dance Level 2-3 (Mittelstufe/Fortgeschrittene) 

im Ballettstudio Hattingen:

Donnerstag:19:00-20:00 Uhr Street Jazz Level 1-2 (Anfänger/-mit Vorkenntnissen / Mittelstufe)

JAZZ FUNK/JAZZ DANCE FÜR JUGENDLICHE/ERWACHSENE

im Ballettstudio Burgaltendorf:

Montag:19:45-20:45 Uhr Jazz Funk Level 2-3 (Mittelstufe/Fortgeschrittene)

Donnerstag:19:00-20:00 Uhr Jazz Funk Level 1-2 (Anfänger/-mit Vorkenntnissen)

JAZZ DANCE FÜR JUGENDLICHE/ERWACHSENE

im Ballettstudio Burgaltendorf:

Dienstag:20:00-21:15 Uhr Jazz Dance Level 2-3 (Mittelstufe/Fortgeschrittene)

Anmeldungen und Terminvereinbarung: unter 0201/572710 und info@ballett-dance-arts.de

 

 

Jazz

Street Jazz /Jazz Funk/Commercial Pop

Street Jazz /Jazz Funk /Clip Style / Commercial Pop

Bekannt wurde dieser Tanzstil durch die Musikvideos auf VIVA und MTV. Musikstars wie Madonna, Michael Jackson und Janet Jackson haben diese neue Mischung aus den verschiedenen Elementen des Jazz Dance und coolen Hip-Hop Moves in ihren Videos etablierten und eine ganze Generation tänzerisch beeinflusst. Was damals als Funky Jazz bekannt wurde, bekam schon nach kurzer Zeit einen neuen hippen Namen – Jazz Funk / MTV Funk / Pop Jazz. Tanzen wie die Stars in den Musikvideos wurde immer populärer, und immer mehr Tanzschulen boten Kurse an in denen man original Choreographien der Stars erlernen konnte und so entstand der Name „Video Clip Stlye“. Im Laufe der letzten Jahrzehnte entstanden unzählige neue Musikrichtungen und diese förderten die Entstehung von neuen Tanzstilen wie z.b. Voguing, Dubstep, House, Dance Hall und Jump Style, die sich aus schon bestehenden Tanzformen und neu entwickelten Bewegungsformen bildeten. Auch der Funky Jazz, Video Clip Style oder auch Street Jazz genannt, erfindet sich mit den Einflüssen der neuen Musik- und Tanzstilen stetig wieder neu und trägt heute unter anderem auch den Namen „Commercial Pop“.

Mit einem guten Basis/-Techniktraining aus dem Jazz Dance (Drehungen, Sprünge,etc) legen wir den Grundstein für alle körperlichen/tänzerischen Möglichkeiten. Eine gute technische Grundlage schützt nicht nur vor Verletzung, sondern sie gibt erst einem Tänzer die Bewegungsfreiheit und die Möglichkeit zur Neuentwicklung von Bewegungsformen, da man so seinen eigenen, persönlichen Stil mit einbringen kann und ihn auf die eigene, individuelle Art ausleben und weiterentwickeln kann. „Denn nur die Vielfältigkeit und Bewegungsfreiheit des Tanzes ist das größte Geschenk“

 

Fotolia 49515389 S

Jazz Dance

Jazz Dance

Beim Jazz Dance wird die Körperlinie betont. Er beinhaltet schnelle, genaue Fußarbeit, sowie rhythmische Körperbewegungen. Als Zentrum gilt das Becken. Die Bewegungen sind nicht so sehr strengen Regeln unterworfen, sondern sollen vielmehr die Emotionen der Tänzer widerspiegeln. Daher sind auch die verschiedenen Ausprägungen des Jazzdance (wie Afro oder Blues Jazz) nicht genau voneinander zu trennen. Außerdem finden sich im Jazzdance viele Einflüsse anderer Tanzarten wie Modern Dance oder auch dem Show Tanz.